Mittwoch, 7. Dezember 2016

iSi Dessert Whip PLUS

Hallo Ihr Lieben,

bei Kjero hatte ich schon länger kein Glück mehr, bzw. gab es dort nicht sehr viele Tests die mich interessiert hätten. Vor kurzem kam jedoch ein Aufruf dass man sich als Tester für den iSi Dessert Whip PLUS Spender bewerben kann. Habe ich getan und vor kurzem kam unser Testprodukt wohlbehalten bei uns an.


Zum Produkt:

Sahne und kalte Desserts auf Sahnebasis kann man mit dem iSi Dessert Whip PLUS ganz schnell und einfach zubereiten. Der iSi Dessert Whip Plus besteht aus einer hochwertigen Edelstahlflasche mit abnehmbarem Silikoncover. Dank der mitgelieferten Tüllen kann man exakt dosieren.


Die Anwendung ist ganz einfach:
  • Die gewünschte Tülle auf den Spender aufsetzen.
  • Nun die Flüssigkeit einfüllen. Hierbei muss auf die maximale Füllmenge geachtet werden.
  • Als nächstes wird eine Kapsel in den Kapselhalter eingelegt.
  • Der Kapselhalter mit der eingelegten iSi Sahnekapsel wird auf den Gerätekopf aufgeschraubt, bis der der gesamte Kapselinhalt hörbar eingeströmt ist. Der iSi Dessert Whip PLUS muss dabei stehen.
  • Nun wird das Gerät kräftig geschüttelt und der Kapselhalter entfernt  bevor man  mit dem Sprühen beginnt. Tipp: Sahne, länger frisch (32%, 36%): 10-12 Mal schütteln UHT-Sahne (30 to 32%): 15-20 Mal schütteln.  
  • Nun wird die Verschlusskappe, welche am Anfang entfernt wrude, wieder angebracht. Das Gerät muss immer kopfüber verwendet werden, sodass die Tülle nach unten zeigt. Durch das Drücken des Hebels dosierst man Portion für Portion. Hinweis: zwischen den Portionen nicht schütteln! 
Dank des geschlossenen Systems können Zubereitungen bis zu 10 Tage gekühlt gelagert werden.

Der iSi Dessert Whip Plus ist nicht für die Spülmaschine geeignet und muss per Hand mit warmen Wasser gereinigt werden.

Den iSi Dessert Whip PLUS bekommt ihr für ca. 40 Euro im Handel. Eine Packung mit 10 Kapseln liegt bei ca.6 Euro.

Zum Test:

Sahne und leckere Sahnedesserts passen einfach immer. Apfelstrudel steht bei meinen Jungs momentan hoch im Kurs und dazu mögen sie gerne Sahne. Es nervt mich immer ein wenig wenn ich die Sahne dann mit dem Handrührgerät schlagen muss. Da kommt der iSi Dessert Whip PLUS genau richtig. Endlich Sahne schnell und einfach zubereiten.

Ich habe den Spender ausgepackt und gleich erst mal gespült, damit er schnell einsatzbereit ist.




Da der iSi Dessert Whip PLUS ja nicht nur für die Zubereitung von Sahne, sondern auch von leckeren Sahnedesserts geeignet sein soll, habe ich ein wenig experimentiert. Wir hatten ja von Pastatelli unter anderem Lebkuchennudeln zum testen und so kam es, dass ich dazu eine Apfel-Sahne-Joghurt-Creme gemacht habe.Hierzu habe ich  200 ml Sahne, 150 g Naturjoghurt, 3 EL Apfelmus und etwas frisch gemahlene Bourbon-Vanille miteinander verrührt und in den iSi Sahnespender gefüllt. Deckel drauf, Kapsel aufgeschraubt und mehrfach geschüttelt. Das ganze durfte dann noch für 1 1/2 Stunden in den Kühlschrank bis es auf den Tisch kam. Ich war schon ziemlich gespannt und auch meine Kinder waren neugierig. Die ersten Sprühversuche haben super geklappt und wir konnten das Essen toll dekorieren. Meine Jungs waren ganz begeistert. Die Dessertsahne hat ihnen super geschmeckt und dass man da noch tolle Muster mit machen kann fanden sie auch super.


Leider hat die gute Dosierung nur am Anfang funktioniert. Am nächsten Tag fing das Gerät plötzlich an zu spotzen und statt eines schönen Häubchens war eine seltsame Wurst auf dem Teller. Außerdem wurde auch noch die nähere Umgebung mit Sahne besprenkelt. Nicht besonders schön.

Zwischendrin ging es dann nochmal kurz und dann war kein Druck mehr drauf. Also Flasche aufgeschraubt und schon beim hochheben gemerkt, dass da wohl noch ziemlich viel drin ist. Wie man auf den Bildern denke ich gut erkennen war, war das dann auch der Fall. Mit einiger Mühe und viel geschüttel habe ich dann das restliche Dessert aus der Flasche bekommen. War noch eine ganze kleine Schüssel voll.



Das finde ich nicht so schön, denn es wäre schon schön wenn man nicht nur am Anfang, sondern bis zum Ende über die Flasche dosieren kann.


Auch das Reinigen war ein ziemliches gefummel. Man muss alles komplett zerlegen, die Tülle und alle einzelnen Teile reinigen. Zum Glück wurde eine kleine Bürste mitgeliefert. Das hat die ganze Arbeit etwas erleichtert.

Beim zweiten Test habe ich ganz normale Sahne gemacht. 2 Becher Sahne in die Edelstahlflasche gefüllt und wie oben beschrieben zubereitet. Schneller und einfach kann man Sahne nicht machen. Das hat gut funktioniert und so gab es mehrere Tage lang ein Sahnetopping für Kuchen und Kakao. Die Flasche mit der Sahne wurde dann wenn sie nicht gebraucht wurde liegend im Kühlschrank aufbewahrt. Eine praktische Sache, so hat man immer schnell fertig geschlagene Sahne zur Hand. Sicher gibt es auch Sahne in Sprühdosen im Supermarkt zu kaufen, aber die schmeckt einfach nicht so gut.

 Es hat ca. 7 Tage gedauert bis die Sahne leer war und sie hat bis zum Ende gut geschmeckt. Leider musste ich hier auch wieder feststellen, dass noch ziemlich viel vom Produkt in der Flasche verblieben ist, nachdem man nicht mehr sprühen konnte. Nach dem abschrauben des Kopfes haben wir die Flasche rum gedreht und mit viel klopfen und schütteln und mit Hilfe eines langen Löffels dann noch die restliche Sahne raus geholt. Die war dann von der Konsistenz her sehr luftig.

 Unser Fazit:

Wer schnell und einfach Sahne und leckere Desserts auf Sahnebasis zubereiten möchte, ist mit dem iSi Dessert Whip PLUS auf jeden Fall richtig. Schneller kann man Sahne kaum zubereiten. Etwas schade ist, dass man das Gerät nicht in der Spülmaschine reinigen kann, aber ich spüle eh hin und wieder mit der Hand, also ist das nicht ganz so schlimm, aber eben ein wenig lästig. Ein großer Nachteil ist für mich, dass man die Flasche nicht annähernd leer bekommt und noch viel vom Inhalt in der Flasche ist wenn kein Druck mehr zum dosieren da ist.
Alles in allem finden wir den iSi Dessert Whip PLUS jedoch sehr praktisch und ab jetzt habe ich keine Ausrede mehr wenn die Kinder gerne etwas Sahne zum Kuchen möchten. Geht ja nun ganz schnell und kinderleicht und der Rest wird dann eben aus der Flasche gelöffelt und nicht mehr schön dosiert.

Vielen Dank an Kjero dass wir für diesen Produkttest den iSi Dessert Whip PLUS kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen haben.

Sonntag, 4. Dezember 2016

Thomy - Mayonnaise, Remoulade und Senf

Hallo Ihr Lieben,

ganz überraschend hat uns ein Paket von Thomy erreicht.




Zu den Produkten:

Thomy Mittelscharfer Delikatess Senf

THOMY Mittelscharfer Delikatess-Senf mit doppelt und besonders fein vermahlenen Senfkörnern überzeugt durch sein mittelscharfes, ausgeglichenes Aroma. Dieser THOMY Klassiker schmeckt zu allen Gerichten, die man gern mit etwas Schärfe verfeinert. Natürlich ohne Konservierungsstoffe.

• Das THOMY Qualitätsversprechen: Aus ganzen Senfkörnern – frisch vermahlen & mit hochwertigen Zutaten
• Mittelscharfe Würzung und ausgeglichenes Aroma, vollmundig und besonders cremig
• Feine doppelte Vermahlung
• Besondere Sorgfalt bei der Herstellung, schonende Verarbeitung
• Ohne den Zusatz von Konservierungsstoffen


Erhältlich in der 100 ml oder 200 ml Tube, dem 250 ml Glas, oder der 225 ml Squeeze Flasche.

Thomy Remoulade

Für echte Remouladen-Liebhaber gibt es die köstliche THOMY Remoulade in verschiedenen Verpackungsformaten. Die Tube zum Garnieren und das Glas zum Verfeinern von Gerichten.
Ihre cremige Basis ist eine feine Kräutermayonnaise mit reinem Sonnenblumenöl, Eigelb von Eiern aus Bodenhaltung, feinen Senfkörnern und den aromatischen Kräutern Petersilie und Kerbel. Eine pikante Gewürzkomposition verleiht ihr die würzige Note. Natürlich ohne Konservierungsstoffe.

THOMY Remoulade passt ideal zu panierten Speisen wie gebackenem Gemüse, Champignons oder Backfisch. Perfekt auch als Burgersauce für Fischburger. Oder ganz klassisch als cremiger Kräuter-Dip für rohe Gemüsesticks. Einfach lecker!

• Mayonnaise mit Kräutern
• Mit feinen Kräutern
• Enthält reines Sonnenblumenöl
• Ideal zum Beispiel für Tafelspitz oder kaltem Braten
• Ohne den Zusatzstoff Konservierungsstoff  


Erhältlich in der 100 ml oder 200 ml Tube, dem 250 ml Glas oder der 225 ml Squeeze Flasche.

Thomy Delikatess Mayonnaise

Viel Eigelb und unser gutes Sonnenblumenöl machen die THOMY Delikatess-Mayonnaise zu einem Premiumprodukt. Die praktische Tube mit Garnierstern ist ideal zum Dekorieren und Garnieren von Pommes und Sandwiches. Unser Original - Ohne den Zusatzstoff Konservierungsstoff.  

Erhältlich im 250 ml oder 500 ml Glas, der 225 ml PET-Flasche, der 100 oder 200 ml Tube.

Thomy Salat Mayonnaise

Mayonnaise ist eine der beliebtesten Saucen in Deutschland. Nicht zuletzt weil es durch verschiedene Rezepturen die perfekte Mayonnaise zu jedem Gericht gibt. Unsere Salat-Mayonnaise, mit reinem Thomy Sonnenblumenöl, ist ideal für die Zubereitung von leckeren Salaten. Durch ihre cremige Konsistenz und die würzige Geschmacksnote macht sie Kartoffel- und Nudelsalate zu einem ganz besonderen Geschmackserlebnis. Ohne den Zusatzstoff Konservierungsstoff. Mit reinem Sonnenblumenöl. Mit Eiern aus Bodenhaltung.  

Erhältlich im 250 ml Glas und in der 225 ml oder 450 ml Squeeze Flasche.

Zum Test:

Das Paket kam wie gesagt überraschend und so kommt es, dass wir die Produkte momentan eigentlich nicht wirklich testen können, da wir erst vor kurzem ein neues Glas Senf und eine Flasche Mayo geöffnet haben. Vor allem Mayonnaise möchte ich keine zwei Produkte geöffnet herumstehen haben. So viel Mayo verwenden wir nicht.

Die Remoulade habe ich vor kurzem aufgemacht. Timo hatte sich zum Mittagessen Fish & Chips gewünscht und da hat sie wunderbar dazu gepasst. Den Kindern hat sie nicht so gut geschmeckt, aber ich esse gerne mal Remoulade zu Fisch. Passt einfach gut zu Backfisch, Garnelen oder geräuchertem Lachs.

Was ich bei den Testprodukten vor allem super finde ist die Tubenform. So kann man das Produkt auch noch schön auf dem Teller oder der Speise anrichten und hat nicht nur einen Klecks Mayo oder Senf auf dem Teller.

Unser Fazit:

Wir haben die Produkte wie gesagt noch nicht getestet, da wir noch andere offen zu Hause hatten. Praktisch finde ich jedoch bei den Thomy Produkten, dass es alle Produkte in unterschiedlichen Verpackungsformaten und Größen gibt. So ist für jeden Haushalt und alle Anforderungen etwas dabei.

Wir sagen vielen Dank an Thomy für dieses Testpaket und werden sicher alle Produkte bald verwenden.

Sonntag, 27. November 2016

OxyLED® PL101 Projektionslampe

Hallo Ihr Lieben,

hier kommt noch ein Produkt von OxyLED® welches wir testen durften.









Zum Produkt:

Die OxyLED® PL101 ist eine Projektionslampe mit der man verschiedene farbige Lichteffekte zaubern kann.

Sie kann innen und außen verwendet werden und hat einen Wirkungskreis von bis zu 49 m².

Besonderheiten:
  • 12 austauschbare Muster für diverse Feste und Feiertage
  • Bildbewegungsgeschwindigkeit und Projektionswinkel einstellbar,
  • schaltet nach 6 Stunden Dauerbetrieb automatisch auf 18 Stunden Standby,
  • Einfache Installation mit verschiedenen Befestigungsmöglichkeiten (im Boden mittels Pfosten, Aufstellen auf flachen Boden durch den runden Standfuß oder Montage an der Wand mit den mitgelieferten Schrauben),
  • extralanges Stromkabel (5 m),
  • wasserdicht,
  • Leuchtmittel 4 x 1 W LED,
  • geeignet für bis zu - 30 und + 40 Grad,
 Im Lieferumfang enthalten sind:

1 x OxyLED® PL101 Led Projektor Lampe, 12 x Lickteffekte Muster, 1 x Spannungsversorgung Transformator, 1 x Netzkabel, 1 x runde Fußplatte, 1 x Pfosten für Befestigung, 1 x Schrauben, 1 x Tasche, 1 x Benutzerhandbuch  

Der Preis für die Lampe liegt bei Amazon bei 69,99 Euro. Der Versand ist kostenlos.

Zum Test:

Das war mal wieder etwas für meine beiden Söhne. Alles was leuchtet finden die einfach super. Ich war schon sehr gespannt auf das Produkt, denn soetwas hatten wir bis jetzt noch gar nicht.

Das Paket kam kurz nachdem es angekündigt wurde bereits bei uns an und so ging es gleich ans auspacken. Da wir alle 3 sehr neugierig waren mussten wir natürlich gleich ein bisschen rum probieren. Der Austausch des Musters ist denkbar einfach. Man entfernt einfach die Tafel mit dem Muster drauf und steckt eine neue rein. Über den Einschaltknopf kann man verschiedene Bildbewegungsmöglichkeiten wählen - 3 verschiedene Geschwingkeiten oder Standbild.

 Gegenüber von unserem Eingangsbereich ist eine große Hausfront ohne Fenster. Das ist die perfekte Projektionsfläche wie ich fand. Also haben wir die Projektionslampe in Julians Zimmer auf das Fensterbrett gestellt und ausprobiert wie gut das funktioniert. Der Abstand zwischen dem Fenster und der Wand sind ca. 6,5 m. Da wir außen jedoch leider keine Steckdose haben mussten wir es erst einmal so testen. Das hat super funkioniert. Es wurde ein gutes großes Bild auf die Hauswand projetiert. Meine Jungs waren total begeistert. Sie konnten sich kaum entscheiden welches Bild sie denn am liebsten haben. Das Schmetterlingsmotiv und die fallenden Herbstblätter sind auf der dunklen Wand leider nicht so gut zu erkennen, aber weiter unten ist die Mauer weiß gestrichen, da kann man dann die dunkleren Sachen gut drauf werfen.

Mir persönlich gefallen die Eiskristalle sehr gut, auch wenn es dafür momentan viel zu warm ist 😉. Das Geburtstagsmotiv wird im Dezember Verwendung finden, da da mein Großer seinen 11. Geburtstag feiert und dann kommt ja schon Weihnachten. Auch hierfür gibt es ein Muster.

Unser Fazit:

Die Projektionslampe von OxyLED ist kinderleicht zu bedienen und dank der 12 verschiedenen Schablonen ist für viele Anlässe etwas dabei. Mit 70 Euro sicher eine nicht ganz billige Spielerei, aber wer Spaß an solchen Sachen hat wird von er Lampe sicher nicht enttäuscht.  Und sie kann zu vielen verschiedenen Anlässen verwendet werden. Das 5 m lange Kabel ist besonders gut für den Außenbetrieb geeignet. 

Wir danken iClever für die kostenlose Überlassung dieses Produktes damit wir es hier vorstellen können. 

Pastatelli - Produktpaket und erste Tests

Hallo Ihr Lieben,

ich hatte euch ja hier den Shop von Pastatelli vorgestellt und versprochen euch von meinen Erfahrungen mit den Nudeln zu berichten. Unser Testpaket kam vor kurzem an.

Frau Roth hatte mir vorgeschlagen, dass ich ihr sagen soll welche Nudeln mich denn interessieren würden und sie schickt mir dann ein Testpaket zu. Das hat sie auch getan.








Zu den Produkten:


Lebkuchen-Gewürz-Nudeln:

Leckere Gewürznudeln mit Kakao und Lebkuchen-Gewürzen direkt im Nudelteig. Perfekt geeignet für süße Gerichte. Kann man in gezuckerter Milch oder in gezuckertem Wasser kochen. Passt gut zu Schokolade, Früchten, Glühwein oder Sahne. 
Zutaten: Hartweizengrieß, Kakao, Zimt, Koriander, Anis, Puderzucker, Sternanis, Nelken, Orangenschalen, Kardamom, Piment, Muskatnuss, Macis, Meersalz
 

Pizza-Nudeln:

Gewürznudeln mit Pizza-Geschmack die der perfekte Begleiter für alle fruchtigen italienischen Nudelgerichte sind. Sie harmonieren hervorragend mit allen Soßen bei denen Tomaten der Hauptbestandteil sind. Passen perfekt zu: Arrabiata, Bolognese, Tomatensoße, mediteranem Nudelsalat, Hackbällchen mit Soße, Schinkennudeln. Perfekt für alle Liebhaber italienischer Küche, Kinder und Pizzafans. 

Zutaten: Hartweizengrieß, Oregano , Sellerie , Thymian, Majoran, Basilikum, Petersilie, Rosmarin, Pfeffer, Meersalz, Kurkuma

Zum Test:

Die Entscheidung, welche Nudeln wir testen möchten, ist gar nicht so leicht gefallen. Die klingen irgendwie alle sehr interessant. Da ich nicht maßlos übertreiben wollte habe ich ihr gesagt, dass uns die Sorten Pizza, Rosmarin, Knoblauch, griechische Art und Waldpilz am meisten interessieren würden. Und wenn es schon süße Nudeln gibt, wollten wir auch gerne Lebkuchen testen. Passt ja gerade perfekt in die Jahreszeit.

In unserem Testpaket waren dann  auch alle von uns favourisierten Produkte.


Nun kam die Frage welche testen wir denn als erstes? Ich habe mir schon im Vorfeld Gedanken gemacht, wie ich die Nudeln denn zubereiten könnte, denn einfach nur kochen und mit Sauce anbieten ist bei so speziellen Nudeln eigentlich viel zu schade. Andererseits muss ich ja auch noch was machen, was meinen beiden Kindern dann schmeckt und ich möchte die Nudeln  auf den Geschmack testen. Das geht natürlich nicht so einfach wenn ich sie mit anderen Sachen verarbeitet. Also haben wir als erstes die Nudeln mit Lebkuchen-Gewürz probiert und dazu ein Sahnedessert gemacht.






Schon beim Öffnen der Packung kommt einem der typische Lebkuchenduft entgegen. Lecker. Nun ging es ans Kochen. Meinem Paket lag extra ein Zettel bei, dass man darauf achten sollte, dass die Kochzeiten für die Nudeln kürzer sind als gewohnt und so habe ich die Lebkuchennudeln ca. 5 Minuten in heißem Wasser gekocht. Anfangs hat die Küche noch nach Lebkuchen geduftet, nach ein kurzer Zeit hat sich dann der Duft jedoch geändert und irgendwie hat es dann etwas seltsam gerochen. Fast wie wenn man Pilze kocht.
Als meine Kinder in die Küche kamen hat Timo denn aber: "Mh Lebkuchen", gesagt. Scheint mir also nur so vorgekommen zu sein. Dann ging es ans Probieren. Ich habe mir Gedanken gemacht, was ich denn dazu machen könnte. Da wir gerade auch den iSi Dessert Whip PLUS testen habe ich mich entschieden ein Sahnedessert dazu zu machen. Hierfür habe ich 1 Becher Sahne, 150 g Naturjoghurt, 3 EL Apfelmus und 2 TL Zucker miteinander verrührt. Das ganze habe ich mit Bourbon-Vanille abgerundet. Im iSi Dessert Whip Plus zubereitet und für 1 1/2 Stunden in den Kühlschrank gepackt.


Das Sahnedessert habe ich dann zusammen mit den Lebkuchennudeln angerichtet. Meine Kinder haben gleich die Nudeln probiert und beide das Gesicht verzogen. Hat ihnen gar nicht geschmeckt. Ich habe dann natürlich auch probiert und muss sagen, dass mich die Nudeln ebenfalls nicht vom Hocker gehauen haben. Man konnte den Lebkuchengeschmack durchaus gut schmecken. Sie waren mir vom Geschmack her fast etwas zu würzig. Eines der Gewürze war einfach zu stark vertreten. Ich tippe mal auf Kardamom.  Auch die Konsistenz fand ich etwas seltsam. Manchmal waren da mitten in den Nudeln etwas härtere Stückchen, fast ein wenig griselig. War also nicht ganz unser Geschmack. Aber wir haben ja noch andere Sorten zum Testen.


Beim zweiten Test haben wir dann die Pizza-Nudeln probiert.  Ich habe sie nach Vorgabe kurz (nur 3 Minuten) gekocht und abgegossen. Dazu gab es eine Tomatensauce mit Kräutern. Auch hier haben meine beiden Jungs gleich wieder gesagt dass ihnen die Nudeln nicht schmecken. Fand ich komisch, da sie beide sehr gerne Pizza essen und ich da mit ähnlichen Gewürzen würze. Als ich die Nudeln dann selbst probiert habe war mir jedoch klar, warum sie ihnen nicht schmecken. Die Nudeln waren ziemlich scharf. Vermengt mit der fruchtigen Tomatensauce hat es für mich dann wieder gepasst, auch wenn es immer noch ziemlich scharf war. Aber meine Kinder haben komplett gestreikt. Mir ging es dann leider später nicht so gut. Ich hatte den restlichen Tag mit Sodbrennen zu kämpfen. Da ich nichts anderes als sonst gegessen habe habe ich scheinbar die Nudeln nicht so gut vertragen. Schade.

Wir haben ja noch 4 Sorten zum probieren und ich überlege schon, wie ich die zubereiten könnte. Die nächsten Berichte kommen sicher bald. Seid gespannt. 

HERTA - vegetarische Wurstwaren

Hallo Ihr Lieben,

über den Nestle Marktplatz durften wir von HERTA die vegetarischen Wurstwaren testen.




Zu den Produkten:

Herta Vegetarischer Genuss - das sind 5 Produkte für alle die gerne Wurst essen, aber auch einmal auf Fleisch verzichten möchten. Alle Produkte sind reich an Proteinen und haben einen hohen Gehalt an ungesättigten Fettsäuren. Sie sind hauptsächlich hergestellt aus Eieiweiß und Rapsöl.

Art Leberwurst:
Streichzarter Leberwurstgeschmack, jedoch fleischlos auf Sojaeiweißbasis.
Die wiederverschließbare Packung hat 100 g Inhalt.

Art Leberwurst Apfel Zwiebel:
Streichzarter Leberwurstgeschmack, abgerundet durch feine Apfel- und Zwiebelstückchen.
Die wiederverschließbare Packung hat 100 g Inhalt.

Mortadella:
Eine der beliebtesten Aufschnittsorten gibt es jetzt auch fleischlos.
Die Packung mit 80 g kostet im Handel ca. 1,29 Euro.

Lyoner Pfeffer:
Lyoner umhüllt von einem Pfeffermantel.
Die Packung mit 80 g kostet im Handel ca. 1,29 Euro.

Bierschinken:
Klassischer Bierschinken rundet das Sortiment ab.
Die Packung mit 80 g kostet im Handel ca. 1,29 Euro.


Zum Test:

Meine Jungs und ich sind eigentlich keine Vegetarier. Ganz im Gegenteil. Vor allem meine Jungs würden am liebsten jeden Tag mehrfach Wurst und Fleisch essen. Wir wissen jedoch ja alle dass das nicht sonderlich gesund und auch nicht gut für die Umwelt ist. Also bin ich auf der Suche nach Alternativen.

Deshalb habe ich mich auch für den Test angemeldet. Der zweite Grund für meine Anmeldung war, dass meine Mutter sich schon seit längerem vegetarisch ernährt, mein Vater jedoch nicht und so ist mein Vater manchmal ganz schön am verzweifeln, weil er nicht weiß, was er für die Brotzeit kaufen soll. Vielleicht kann ja auch das Problem damit gelöst werden dass man vegetarische Wurstwaren kauft. Deshalb haben meine Eltern auch einmal alle 5 Sorten von uns zum probieren bekommen.

Wurst gibt es bei uns wie gesagt häufiger. Die Kinder bekommen jeden Tag eine Brotzeit mit in die Schule und Mittags essen wir meistens ebenfalls Brot, da wir recht spät heim kommen und deshalb erst abends kochen. Besonders gerne essen meine Kinder vor allem Leberwurst. Deshalb wurde natürlich auch als erstes die Leberwurt probiert.

Ich habe die Sorte mit Apfel-Zwiebel geöffnet und erst einmal das Produkt genauer angesehen. Sieht ein wenig aus wie Schokoladenmouse mit Kräutern drin. 😉 Dann kam der Geschmackstest. Ich war ja ehrlich gesagt etwas skeptisch, weil es eben seltsam aussah und die Skeptik war durchaus berechtigt. Herta Vegetarischer Genuss Art Leberwurst schmeckt ziemlich süß und das erwarte ich bei so einem Produkt gar nicht. 
Mein großer war zuerst so begeistert, dass er für den nächsten Tag gleich ein Brot mit der Wurst als Pausenbrot beantragt hat. Als er von der Schule kam hat er dann jedoch gesagt, dass ihm die Wurst doch nicht so gut schmeckt. Und auch die normale Leberwurst hat meinen beiden Kindern und mir nicht so zugesagt. Bei den Kindern kann das durchaus daran liegen, dass sie am liebsten feine Kalbsleberwurst essen und die beiden Herta Alternativen ehr wie grobe Leberwurst gemacht sind. Ich persönlich finde beide Sorten schmecken süß und das geht bei einer Alternative zu Leberwurst gar nicht.
Was mich auch noch total stört ist die Verpackung. Es ist ein ziemliches Gefummel den Deckel wieder auf die Packung zu bekommen. Wenn man da nicht aufpasst liegt er nur lose drauf. Das muss dringend geändert werden.


Julian hat sich als nächstes über die Mortadella her gemacht. Die Packung war leicht zu öffnen und so hatte er schnell die erste Scheibe auf dem Brot liegen. Er hat gesagt dass sie ihm etwas zu scharf ist, hat aber gleich danach noch eine Scheibe aufs nächste Brot gelegt. So schlimm scheint es also nicht gewesen zu sein. Ich finde sie ist von der Konsistenz her wie gewöhnliche Mortadella und auch geschmacklich kommt sie da nah ran.


Die Pfeffer Lyoner schmeckt etwas zu salzig, sonst aber recht fade. Da fehlt trotz des Pfefferrandes irgendwie der Pfiff.

Zuletzt war dann der Bierschinken an der Reihe. Essen wir alle eigentlich recht gerne, aber auch der schmeckt ziemlich fad. Ich kenne Bierschinken ehr würziger.

Unser Fazit:

Die getesten Produkte konnten, bis auf die Mortadella, geschmacklich nicht wirklich überzeugen. Von der Konsistenz her sind sie nicht von normalen Wurstwaren zu unterscheiden. Und geschmacklich kommt die Scheibenwurst auch an ein Wurstprodukt ran. Sie dürften wie gesagt nur etwas mehr gewürzt sein. Die Art Leberwurst sind beide durchgefallen, da sie süß schmecken und das passt gar nicht wenn es eine Alternative zu Leberwurst sein soll. Wir können euch die Produkte leider nicht empfehlen.

Vielen Dank an den Nestle Marktplatz für die kostenlose Überlassung der Produkte im Rahmen eines Produkttestes.

Sonntag, 13. November 2016

Tragbare LED Campinglaterne von OxyLED®

Hallo Ihr Lieben,

im Sommer dieses Jahres durften wir bereits das Nachtlicht von OxyLED® testen. Nun haben wir wieder ein Produkt zum Testen geschickt bekommen. Die OxyLED® P03.




Zum Produkt:

Bei der OxyLED® P03 handelt es sich um eine tragbare Campinglaterne. Die Laterne ist ausgestattet mit 12 LED´s und verschiedenen Funktionen. Sie ist direkt an der Lampe oder mit der mitgelieferten Fernbedienung steuerbar. Dank der kompakten Größe und dem geringen Gewicht kann man sie leicht mitnehmen. Über USB sind die eingebauten 1800 mAh Akkus wieder aufladbar und sorgen bei voller Aufladung für bis zu 150 Stunden (im niedrigen Modus) für Licht. Und da sie als Campinglaterne gedacht ist ist sie auch noch wasserdicht. Hier noch ein paar technische Daten:
  • ausgestattet mit 12 hellen LED Lichtern,
  • Bedienung an der Lampe selbst oder mit Fernbedienung,
  • 5 einstellbare Beleuchtungsmodi,
  • kann gestellt oder aufgehängt werden,
  • eingebaute 1800 mAh Akkus (Ladezeit ca. 4 Stunden mittels USB)
  • wasserdicht,
Im Lieferumfang enthalten sind:
1 x Camping Laterne, 1 x Mikro USB Ladekabel (für Anschluss am PC), 1 x Fernbedienung, 1 x CR2015 3V Knopfzelle, 1 x Karabiner Haken, 1 x Handbuch, 1 x Garantie Karte

Die Lampe bekommt ihr bei Amazon für 19,99 Euro.

Zum Test:

Auch wenn es zum campen momentan leider zu kalt ist wurde die Laterne natürlich gleich ausgepackt. Meine beiden Söhne waren sofort total begeistert. Vor allem dass eine Fernbedienung dabei ist fanden sie richtig klasse. Ich finde die Lampe vor allem auch vom Design her sehr schön. Sie hat eine tolle Form wie ich finde. Von der Verarbeitung her ist sie ebenfalls sehr gut.  Mir ist sie leider schon aus der Hand gefallen und auf meinen Fliesenboden geknallt. Hat sie jedoch problemlos und ohne Schaden überstanden. Ist also sehr stabil. Bei einer Campinglampe natürlich wichtig.
Sehr gut finde ich auch dass man die Helligkeit in 3 Stufen dimmen da. So ist die Laterne für verschiedene Anforderungen nutzbar. Die Kinder haben sie bereits als Nachtlicht verwendet, oder wenn sie eine Höhle gebaut haben. Auch beim Martinsumzug kam sie bereits zum Einsatz. Da sie recht leicht ist kann man sie problemlos mitnehmen und sie hat auch locker in meine Handtasche gepasst.

Unser Fazit:

Auch wenn wir die Laterne jetzt im Herbst nicht wirklich viel draußen getestet haben sind wir doch ganz begeistert davon. Sie hat ein schönes Design und eine gute Verarbeitung. Das mitgelieferte Zubehör ist umfassend und man hat viele Möglichkeiten um die Lampe zu nutzen. Meine Jungs haben sie immer wieder im Gebrauch und wenn sie nur als Beleuchtung abends beim Fernsehen dient. Die haben sie auf jeden Fall konfisziert und geben sie bestimmt nich wieder her.
Das Preis-/Leistungsverhältnis ist sehr gut und wir können die Lampe mit ihren vielfältigen Möglichkeiten auf jeden Fall weiter empfehlen.

Freitag, 11. November 2016

Pastatelli - Vorstellung

Hallo Ihr Lieben,

vor kurzem erhielt ich eine Mail mit der Frage ob ich gerne Gewürznudeln testen möchte.

Meine erste Reaktion als ich die E-Mail gelesen habe war: "Gewürznudeln? Was sind das denn?". Neugierig wie ich bin habe ich mir gleich einmal die Internetseite von Pastatelli angeschaut und war positiv überrascht. Dass es verschiedene Nudelarten gibt weiß ja jeder. Bandnudeln, Cannelloni, Penne, Farfalle, Spaghetti und, und, und. Die Auswahl ist groß. Aber mal abgesehen davon dass sie unterschiedlich aussehen schmecken sie alle gleich. Wer einen anderen Geschmack möchte muss zu den bunten Nudeln greifen. Damit war mein Wissen um Nudeln jedoch auch schon erschöpft.

Was ich jedoch nicht wusste war, dass es eine Vielzahl von Nudeln in verschiedenen Geschmacksrichtungen gibt. Die gibt es aber. Zumindest gibt es die bei Pastatelli. Denn hier könnt ihr aus 16 Sorten hausgemachter Pasta mit 20 % Gewürzen und Kräutern die direkt im Nudelteig sind, wählen. Hört sich für mich absolut lecker an und so habe ich mich gerne bereit erklärt einige der Nudelsorten zu testen.

Nun war die Überlegung wie ich das mache. Schließlich sollen die Berichte nicht zu lang werden. Deshalb habe ich beschlossen, euch hier in diesem ersten Post erst einmal die Firma Pastatelli vorzustellen.

Pastatelli ist ein Familienunternehmen welches erst vor wenigen Wochen gegründet wurde. Frau Roth war schon immer eine Hobbyköchin und da sie an einer Histamin-Intoleranz leidet war die Familie es gewohnt dass täglich frisch gekocht wurde. Aus einer Laune heraus hat Frau Roth dann einmal in den frischen Nudelteig Curry gegeben und nachdem der Postbote von dem Duft ganz begeistert war wurde daraus eine tolle Geschäftsidee. Die nächsten Monate wurde dann an den verschiedenen Geschmacksrichtungen gebastelt. Für mich persönlich eine reife Leistung, da ich ja bekanntlich ehr der unkreative Typ bin. Von der Idee bis zum fertigen Produkt hat es etwas gedauert, vor allem, da die beiden Firmeninhaber das auch noch alles neben ihrer hauptberuflichen Tätigkeit und dem Familienleben bewerkstelligt haben.

Dafür haben sie sich schon einmal meinen Respekt verdient. Ich finde es gut wenn jemand seinen Traum lebt und sich so etwas zutraut.

Nun aber zum Produkt selbst. Der Shop ist sehr übersichtlich aufgebaut. Liegt bestimmt daran, dass die beiden Firmeninhaber als selbständige Programmierer und Webseitenplaner tätig sind. Auf der Seite findet man neben dem Shop auch noch eine tolle Auswahl an Rezepten, Infos zur Firma und zum Produkt. Die Auswahl an Nudelsorten ist mit 16 verschiedenen Geschmacksrichtungen für mich sehr beeindruckend.
Es gibt internationale Gewüzrnudeln, klassische Gewürznudeln und Süße & Schoko Nudeln. Ja, ihr habt richtig gelesen. Es gibt bei Pastatelli sogar Schokonudeln. Viele schütteln wahrscheinlich schon bei "süße Nudeln" den Kopf. Das kenne ich jedoch aus meiner Kindheit. Manchmal gab es bei uns Nudeln mit Zimtzucker. Von daher weiß ich dass auch süße Nudeln richtig lecker sein können.

Hier mal eine Auflistung der bei Pastatelli erhältlichen Nudelsorten:
  • Bärlauch-Waldpilz-Nudeln
  • Arabische Art-Nudeln
  • Curry-Bombay-Nudeln
  • Fenchel-Nudeln
  • Griechische Art-Nudeln
  • Knoblauch-Nudeln
  • Kräuter der Provance-Nudeln
  • Pizza-Nudeln
  • Rosmarin-Nudeln
  • Tomaten-Chili-Nudeln
  • Tomaten-Paprika-Nudeln
  • Walzpilz-Nudeln
  • Schoko-Minze-Nudeln
  • Lebkuchen-Nudeln
  • Minz-Nudeln
  • Schoko-Zimt-Nudeln
Eine Packung mit 250 g Inhalt kostet jeweils 3,75 Euro. Die Nudeln sind bei guter Lagerung 2 Jahre haltbar.

Wer lieber gleich eine Auswahl von den Produkten möchte kann auch eines der fertig geschnürten Pakete bestellen. Die Testpakete klein, mittel und groß gibt es momentan noch zum Angebotspreis.

Der Versand innerhalb Deutschlands dauert ca. 2 - 3 Werktage. Ab einem Auftragswert von 35 Euro ist die Lieferung versandkostenfrei. Bei Aufträgen unter 35 Euro fallen Versandkosten in Höhe von 4,95 Euro an. Der Versand erfolgt je nach Packungsgröße mit Hermes, DHL oder UPS.

Bei der Zahlung habt ihr eine gute Auswahlmöglichkeit. Ihr könnt per Vorkasse, Lastschrift, Sofortüberweisung oder Paypal überweisen.

Hört sich für mich alles super an. Nun bin ich noch gespannt aufs Produkt selbst. Mein Testpaket ist schon unterwegs und sollte bald eintreffen. Seid gespannt. Ich werde euch bald von meinen Erfahrungen berichten.